Was von der Woche übrig blieb

In jeder Küche gibt es am Ende Reste, gern auch ‚Überstände‘ genannt, so auch hier. Was ist also von der letzten Woche übrig geblieben? Sicherlich die noch ungeklärte Frage, wie im Projektmanagement mit Kollegen umgegangen werden sollte, die permanent eine andere (natürlich falsche 😉 Sichtweise haben, als man selbst und somit sich selbst und dem Projekt im Wege stehen. Ausschluss ist keine Option, da ihre Funktionen im Rahmen des Projektes erforderlich sind. Und die Differenzen thematisieren macht auch nur in einem begrenzten Rahmen Sinn, da die unterschiedlichen Sichtweisen zum Teil in den unterschiedlichen Fachfunktionen begründet liegen (zum anderen Teil aber auch in der jeweiligen Persönlichkeit). Hört sich irgendwie nach den alltäglichen, zwischenmenschlichen Problemen des Projektmanagements an:). Oder gibt es dafür ein Geheimrezept?? Ich werde weiter forschen und berichten. Zumindest sei an dieser Stelle auf die Frage verwiesen, warum Projekte scheitern.

Dieser Beitrag wurde in Restessen veröffentlicht und getaggt , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Die Kommentare sind geschlossen, aber Sie können einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.